Ängste

“Wer keine Angst hat, der hat keine Phantasie.”

Erich Kästner

Angst hat ein Jeder – und das ist gut so!

Dieser völlig normale Zustand ist uns angeboren und soll uns vor Schmerzen und Schlimmeren bewahren. Die typischen körperlichen Anzeichen der Angst kennt jeder:  Herzklopfen, Schwitzen, Atemnot, Muskelzittern oder Schwindelgefühle.

Doch was ist der Unterschied, wenn man ungesichert an einem Abhang entlangklettern muss oder aus einem Fenster im 20. Stockwerk schaut? Das Erste ist eine reale Gefahr, die einen inneren Alarm in uns auslöst, um uns zu fokussieren und konzentrieren zu lassen. Das Zweite ist eine alltägliche Situation von der keine Gefahr ausgeht.

Es gibt jedoch Menschen, bei denen die inneren Sensoren “nicht richtig geeicht” sind. Der Gefahrenmelder spricht auch bei objektiv ungefährlichen Situationen, Gegenständen oder Lebewesen an. In diesem Fall spricht man von einer Phobie. Die Liste von Phobien ist lang und so vielfältig wie die Menschen selbst. Die bekanntesten Vertreter sind die Höhenangst (Altophobie), die Flugangst (Aviophobie) oder die Spinnenangst (Arachnophobie).

Das Gute ist, dass es hervorragende Methoden gibt, um diese Phobien erfolgreich abzulegen. Sprechen Sie mich an, womit ich Ihnen behilflich sein kann.

Sie haben Fragen? Ich habe die Antworten.

Zögern Sie nicht mich zu kontaktieren:

0761-48996367

info@elementdue.de

Ihr Carsten Dücker

 

“Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.”

Demokrit